Wirtschaftsregion
Landkreis Guenzburg

Vielfalt an Branchen

Zukunftssicher – durch vielfältige Synergien

Einleitung

Dank ihres breitgefächerten unternehmerischen Spektrums steht die Wirtschaft des Landkreises Günzburg auf einem soliden Fundament

Wie kann eine Region im harten nationalen bzw. globalen Wettbewerb dauerhaft bestehen? Durch Innovationen? Know-how? Gute Infrastruktur? Einen starken Mittelstand? Das alles hat der Landkreis Günzburg zu bieten – und darüber hinaus noch einen weiteren entscheidenden Erfolgsfaktor: Die außergewöhnlich vielfältige Unternehmenslandschaft deckt große Teile der Wertschöpfungskette ab – und sorgt so für Stabilität und wertvolle Synergieeffekte.

 

Vielfalt_an_Branchen_RGB_72dpi

Rapsfeld bei Günzburg

Beste Bedingungen fuer produzierende Unternehmen

Kontinuierliches Wachstum im Bereich Export, hohe Beschäftigten- und Firmendichte sowie die Ansiedlung zahlreicher Großbetriebe belegen die Attraktivität des Landkreises für produzierende Unternehmen. Die hier vorherrschenden Branchen Metallverarbeitung sowie Fahrzeug- und Maschinenbau konnten trotz Wirtschaftskrise ihre Wettbewerbsposition in den letzten Jahren halten und teilweise sogar verbessern. Das liegt zum einen an außergewöhnlicher Innovationskraft, aber auch an den stark ausgeprägten Unternehmensverflechtungen und den hierdurch hocheffizienten Produktionsstrukturen. Viele Produkte werden beispielsweise direkt von ortsansässigen Firmen abgenommen und ein dynamischer Logistiksektor eröffnet flexible und damit besonders wirtschaftliche Verteilungswege. Kein Wunder also, dass auch etliche Konzerne mit Tochterfirmen in der Region präsent sind.

Schluesselbranchen

Umsatzstärkste Schlüsselbranchen

Dynamische Logistik haelt die Region in Bewegung

Die Logistikbranche des Landkreises Günzburg ist Teil des Logistik-Clusters Schwaben und glänzt – unter anderem im Vergleich mit Bayern und Schwaben – durch eine hohe Gründungsdynamik sowie eine exzellente Wettbewerbsfähigkeit. Standortvorteile wie die unmittelbare Nähe zur Autobahn und zu zahlreichen produzierenden Unternehmen haben in den letzten Jahren zu einem starken Anstieg der Beschäftigungszahlen insbesondere bei mittelständischen Speditionen geführt.

Traditionell starke Bauwirtschaft

Mit einer großen Anzahl kleiner und mittelgroßer Unternehmen gehört das Bauhandwerk seit jeher zu den bedeutendsten Arbeitgebern des Landkreises Günzburg. Auch in den letzten Jahren war hier ein deutlicher Aufwärtstrend in Sachen Arbeitsplätze und Firmengründungen bzw. –erweiterungen zu verzeichnen.

Hohe Unternehmenskonzentration im Einzelhandel

Im Hinblick auf die Beschäftigungsentwicklung profitiert der Landkreis Günzburg auch von etlichen Einzelhandelsgroßprojekten in unmittelbarer Umgebung der Autobahn A8. auf diesem Sektor sind in den letzten Jahren nahezu doppelt so viele neue Arbeitsplätze entstanden wie im restlichen Bayern.

Wachstum im Bereich Finanzdienstleistungen

Auch wenn es um die Branche „Finanzen & Vermögen“ geht, ist im Landkreis Günzburg seit Jahren eine kontinuierliche Steigerung der Beschäftigtenzahlen, der Unternehmensgründungen sowie der Produktivität festzustellen – eine Entwicklung, die nicht zuletzt auf die Nähe zur Stadt Augsburg zurückzuführen ist.

 

BIP

Bruttoinlandsprodukt (BIP)

Gesundheitsstandort Guenzburg

Der Gesundheitssektor zählt zu den Branchen mit dem höchsten Beschäftigungspotenzial. Und auch hier gehört der Landkreis Günzburg zu den besonders starken Regionen: Die Standortkonzentration in diesem Wirtschaftszweig ist um 50 % höher als in Schwaben bzw. Bayern.

Feine Sache: Nahrungsmittelproduktion

Die zahlreichen Klein- und Großbetriebe auf dem Gebiet der Nahrungsmittelherstellung gehören zu den wichtigsten Arbeitgebern der Region. Und auch hier entfalten sich starke Synergien. So bilden Logistikzentren das Bindeglied zwischen dem größten regionalen Fleischproduzenten und einer der bedeutendsten Schnellrestaurant-Ketten in Deutschland.

Tourismus-Turbo LEGOLAND®

Seit der LEGOLAND® Eröffnung im Jahre 2002 hat sich die Zahl der Übernachtungen in der Region um fast 75 % erhöht. Und nach wie vor besteht im Bereich Tourismus ein großes Wachstumspotenzial. Kein Wunder, schließlich bringt das LEGOLAND® jedes Jahr ca. 1,3 Millionen Besucher in den Landkreis und gehört somit zu den meistbesuchten Touristenattraktionen in Bayern.

Tourismuszahlen

Tourismuszahlen

Wirtschaftskraft durch Energie & Recycling

Das Kernkraftwerk Gundremmingen zählt zu den größten Arbeitgebern der Region. Zusätzlich haben sich etliche Firmen auf das Recycling von Abfallprodukten spezialisiert und schließen so die Wertschöpfungskette im Landkreis.

Die Heimat von Marktfuehrern und starkem Mittelstand

Ob Weltmarktführer, Familienunternehmen oder beides zugleich: Die Unternehmenskultur im Landkreis ist ebenso vielfältig wie erfolgreich.

 

Unternehmensstandorte_D_UK

Überblick über die (Hidden) Champions der Region

Bei uns geht was!

Aktive Netzwerke für Familien, Wirtschaft und Unternehmen

Vielfältige Vernetzung auf allen Ebenen – das ist eines der „Erfolgsgeheimnisse“ des Landkreises Günzburg. Konstruktiver Austausch und gemeinsame Ideenfindung bringen Menschen und Unternehmen weiter – und manchmal sogar ganz nach vorne. Zu den entsprechenden Institutionen gehören unter anderem innovative Energieeffizienz-Netzwerke, die zielgerichtet operierenden Wirtschaftsvereinigungen/ Handels- und Gewerbevereine in den Gemeinden des Landkreises, vielfältig aktive Wirtschaftsjunioren, der in wirtschaftspolitischen Themen den Kreistag beratende Wirtschafts- und Strukturbeirat, die Kammern der HWK Schwaben und der IHK Schwaben mit ihren Regionalvertretungen, die Regionalmarketing Günzburg GbR – Wirtschaft und Tourismus, die Innovationsregion Ulm, die Aktivsenioren Bayern e.V., das Lokale Bündnis für Familie oder das Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ um nur einige zu nennen.